PJ-Tertial Strahlentherapie in Charite Campus Virchow (10/2014 bis 11/2014)

Station(en)
Station 61
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Diagnostik
Heimatuni
Wien
Kommentar
überschaubare Station mit 3 Assistenzärzten. Konnte mitlaufen bei wem ich wollte. Entspannte Atmosphäre. Kompetentes Personal. Guter Umgang mit der Pflege. Spannende Fälle. Selbstständiges Arbeiten möglich, durfte auch eigene Patienten unter Beaufsichtigung betreuen. Blutabnahmen eher freiwillig. Wechsel zwischen Station, Poliklinik, Planung und Geräten möglich. 1x in der Woche Oberarztvisite, 1x in der Woche Chefarztvisite. Jeden Tag Morgenbesprechung mit Planbesprechung der einzelnen Patienten. Wenn man am Vortag wen aufgenommen hat konnte man wenn man wollte Patienten selbst vorstellen. Durfte immer wieder zu den Tumorboards für Gyn, Kinder, Uro etc mitgehen bei den Oberärzten. Alle sehr hilfsbereit und freundlich. Freuen sich immer über Interesse! Tumorboards sehr empfehlenswert!
Bewerbung
Bewerbung per mail
Unterricht
5x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
EKGs
Poliklinik
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Team/Station
2
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
3
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1.33