PJ-Tertial Innere in Albert-Schweizer-Krankenhaus Northeim (9/2014 bis 11/2014)

Station(en)
Ebene 2,4,ITS,ZNA
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme
Heimatuni
Goettingen
Kommentar
In Monaten ist man über alle Inneren Stationen rotiert, das gewaltig umfangreiche Fach Innere Medizin konnte so in meinem Kopf gut strukturiert werden. Ärztliche Basisfertigkeiten konnten ausgiebig trainiert werden und sogar fortgeschrittene Untersuchungsmethoden wie Endoskopien durften unter Anleitung trainiert werden. Eine bessere Ausbildung im PJ ist nicht vorstellbar. Weiterzuempfehlen an alle nachfolgenden Generationen.
Bewerbung
Bewerbung unproblematisch, kein Vorlauf
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
EKG
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Punktionen
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27