PJ-Tertial Hämatologie/Onkologie in Krankenhaus Schwabing (6/2007 bis 10/2007)

Station(en)
6g
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
LMU Muenchen
Kommentar
Tolle Leute und sehr gute PJ-Fortbildungen!!

Ausgezeichnete Übungsmöglichkeiten zum Blutabnehmen, Braunülenlegen und Patientenaufnehmen ;-)

Hin und wieder Möglichkeit zur Durchführung von Knochenmarkpunktionen, Liquorpunktionen sowie zum Ablassen von Pleuraergüssen unter Aufsicht.

PJ-Fortbildungen:
Seminare (2x/Woche); EKG-Kurs; EKG-Demo (1x/Woche); Sono-Kurs; Laboreinführungskurs (nur Theorie)

Ungefährer Tagesablauf:
Übergabe / Blutentahmen - Visite - Röntgenbesprechung - Mitagessen - Aufnahmen / PJ -Fortbildung / Angehörigengespräche ( durch Arzt geführt)
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Bildgebung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Punktionen
EKGs
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.33