PJ-Tertial Innere in Klinikum Passau (7/2013 bis 8/2013)

Station(en)
Station 13 (Gastro) + Station 12 (Onko)
Einsatzbereiche
Station, Diagnostik
Heimatuni
Graz
Kommentar
Mein Praktikum war gsplittet:
Die ersten Wochen war ich auf der Station 13 (Gastroenterologie, Hepatologie, Nephrologie). Dort war es echt super, das Team war sehr nett und nahm sich wirklich sehr viel Zeit für uns PJler.

Die letzten 2 Wochen war ich auf der Station 12 (Onkologie und Hämatologie). Dort gefiel es mir leider nicht so gut. Das einzige, was ich von diesen 2 Wochen mitnehmen konnte, ist wie man Ports ansticht, ansonsten war es ein Totalausfall. Aber vielleicht war dies auch nur bei mir so.
Unterricht
5x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Bildgebung
Fallbesprechung
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Punktionen
EKGs
Botengänge (Nichtärztl.)
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
400

Noten

Team/Station
2
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen des PJlers
2
Klinik insgesamt
2
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
2

Durchschnitt 1.73