PJ-Tertial Gastroenterologie in DRK Kliniken Westend (8/2007 bis 10/2007)

Station(en)
28
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Berlin
Kommentar
Es war mein erstes Tertial und ich habe soooo viel gelernt und mitgenommen. Ich durfte Pleura- und Aszitespunktionrn regelmäßig selber (unter ärztlicher Anleitung) durchführen...einmal sogar eine Knochenmarkpunktion. Es war einfach so, wie man sich ein gutes PJ-Tertial vorstellt. NOTE 1!
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Punktionen
Rehas anmelden
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
2 Euro/ Tag Essen frei

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.13