PJ-Tertial Anästhesiologie in Ostalbklinikum Aalen (8/2007 bis 12/2007)

Station(en)
OP
Einsatzbereiche
OP, Notaufnahme
Heimatuni
Ulm
Kommentar
- selbstständiges Arbeiten
- regelmässige Mittagspause
- Teilnahme an Fortbildungen
- Teilnahme am Notarztdienst
- geregelte Arbeitszeit
- sehr freundliches Team
- Ausüben und erlernen von praktischen Tätigkeiten wie Spinal-/Epiduralanästhesie, thorakale PDA, Maskenbeatmung, Intubationen, ZVK-Anlage, Anlage von arteriellen Zugängen...
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
EKG
Sonst. Fortbildung
Bildgebung
Fallbesprechung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Punktionen
EKGs
Eigene Patienten betreuen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
100,--

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00