PJ-Tertial Chirurgie in Krankenhaus Lehrte (4/2013 bis 7/2013)

Station(en)
5+6
Einsatzbereiche
Station, OP, Notaufnahme
Heimatuni
Hannover
Kommentar
Motivierendes Team, man wird schnell eingearbeitet und kann so tief in die Materie einsteigen, wie man Interesse an der Chirurgie hat.
Wenn Not am Mann ist, muss man auch mal buckeln - aber es gibt auf jeden Fall auch genügend Freizeitausgleich.
Lehrreiche und faire Zeit!
Bewerbung
Die Abläufe sind außerordentlich gut organisiert (man bekommt sofort alle wichtigen Infos+Unterlagen, Telefonliste, etc.). Einfach im Chefsekretariat melden.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Repetitorien
Fallbesprechung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Mitoperieren
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.20