PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Universitaetsklinikum Mannheim (6/2007 bis 10/2007)

Station(en)
37-3 / Ambulanz
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Heidelberg - Fakultaet Heidelberg
Kommentar
Ein sehr nettes Team, ich wurde voll in den Stationsalltag integriert und habe einen guten Einblick in die späteren Aufgaben als Assistenzarzt bekommen. Ich durfte viel selbst machen, auch gerade in der Ambulanz, in der ich oft Patienten quasi alleine versorgt habe und der Facharzt mein Tun nach kurzer Überprüfung noch "abgenickt" hat. Ich war viel im OP, nicht nur zum Haken halten sondern viel zum Nähen, als Erstassistenz oder bei kleinen Eingriffen sogar als Operateur.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Bildgebung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Punktionen
Rehas anmelden
Untersuchungen anmelden
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
3
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.53