PJ-Tertial Psychiatrie in Klinik fuer Psychiatrie und Psychotherapie Giessen (6/2007 bis 10/2007)

Station(en)
6.5 Sucht und Psychose (jetzt 6.3)
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Giessen
Kommentar
Psychiatrie wie man sich das vorstellt: Geschlossene Station mit verschiedensten Krankheitsbildern von Depressionen über Persönlichkeitsstörungen bis Schizophrenie und (auf dieser Station bei allen) Abhängigkeitserkrankungen jeder Art. Überwiegend junge Patienten mit zahlreichen Komorbiditäten. Es können eigene Patienten betreut werden (Arztbriefe und alles dann natürlich eingeschlossen ;-))
Alles in allem sehr spannend und abwechslungsreich, der Tonfall der Patienten ist manchmal etwas gewöhnungsbedürftig. Auch Teilnahme am AvD und der Methadonambulanz ist möglich aber nicht Pflicht.
Bewerbung
am besten mehrere Wochen vorher bei Frau Dr. Schliephake-Milch melden.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Rehas anmelden
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
1
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.67