PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in See-Spital Horgen (6/2012 bis 8/2012)

Station(en)
1. West
Einsatzbereiche
Station, OP, Notaufnahme
Heimatuni
Erlangen
Kommentar
Sehr süßes kleines Krankenhaus direkt am Züricher See mit einem unglaublich netten und kompetenten Team.
Man arbeitet durchschnittlich 10-11 Stunden am Tag, aber profitiert auch von den Erfahrungen, die man dadurch sammelt. Vor allem auf der Notaufnahme kann es richtig rund gehen und spannend werden, sodass man sich angewöhnt zügig und strukturiert zu arbeiten.

Horgen liegt nur 15km von Zürich entfernt und man kann die gesamte Strecke am See entlang mit dem Rad auf dem Fahrradweg bewältigen. Die Freizeitmöglichkeiten sind unglaublich vielseitig und werden durch das Spitalböötli, das man mieten kann, getopt.
Bewerbung
Berwerbung ca. 1 Jahr vorher sehr unkompliziert über das Sekretariat der Chirurgie und weiter über die Studentenbeauftragte Frau Dr. Jaqueline Scheifele.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Mitoperieren
Rehas anmelden
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
nach 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
940 Franken ohne Bereitschafts- und Pikettdienste
Gebühren in EUR
500 Franken allein fr die Miete

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
3
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
3
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1.33