PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Krankenhaus der Augustinerinnen / Severinskloesterchen (8/2011 bis 12/2011)

Station(en)
Lidwina, Maternus
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Koeln
Kommentar
-Sehr nettes und bemühtes Ärzteteam
-Sehr nette und hilfsbereite Schwestern und Pfleger
-Insgesamt sehr gute Stimmung
-Große und kleinere chirurgische Eingriffe, bei denen bei Interesse viel erklärt wird
-Betreuung eigener Patienten mit Vorstellung bei der Visite und Patientenfallbesprechungen
-Röntgenbesprechung
-sehr gute Arbeitszeiten
-Hausinterne PJ-Fortbildung, die regelmäßig 1 x/ Woche stattfindet



Im Ganzen sehr empfehlenswert
Bewerbung
Losverfahren aufgrund großer Anfrage
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Repetitorien
Bildgebung
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Mitoperieren
Punktionen
Poliklinik
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
300

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.40