PJ-Tertial Innere in Juedisches Krankenhaus (2/2007 bis 6/2007)

Station(en)
12
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Berlin
Kommentar
nettes Team, die den Einstieg ins PJ durch Hilfestellungen und Geduld vereinfachten. daher war nach kurzer Zeit ein selbstaendiges Arbeiten und aktive Teilnahme an Besprechungen, Visite etc. moeglich. man konnte viele praktische Taetigkeiten ( Sono, Punktionen) erlernen, und man wurde als PJ von allen Kollegen ernst genommen.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
EKG
Bildgebung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Punktionen
Rehas anmelden
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.47