PJ-Tertial Innere in Teaching Hospital Karapitiya (2/2012 bis 6/2012)

Station(en)
11 und 12
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme
Heimatuni
Wuerzburg
Kommentar
Ein wunderbares Tertial liegt hinter mir! Eine perfekte Mischung aus Lernen/Praxis und viel Freizeit! Es gibt eine Frauen- und eine Männerstation, die zu den Teaching-Stationen gehören.Wo man hingeht und ob oder wann man wechselt, wird einem selbst überlassen. Pro Station sind es ca. 40 Betten, auf die die einheimischen Studenten aufgeteilt werden-davon sind ausländische Studenten aufgrund der Sprachbarriere ausgenommen. Daher läuft man jeden Tag die Visite mit, untersucht mit Hilfe der einheimischen Studenten (die sehr nett und fachlich auch sehr gut sind) die Patienten und wenn man will geht man mal in die Notaufnahme oder macht einen Casualty-Day mit, wo die Station dann alle Aufnahmen und Notfälle geliefert bekommt. An Fällen sieht man so ziemlich alles was Innere zu bieten hat, von Kardio, über Nephro/Hepato, Infektio, Gastro, Immuno zu Tropenmedizin, wie Schlangenbisse und viele Vergiftungen/Suizidversuche. Außerdem hat die Station auch viele Neuro-Patienten mit Schlaganfällen, Hirntumoren usw. Obwohl man selbst keine Interventionen macht, lernt man durch das Untersuchen echt viel. Der Unterricht ist meist täglich auf Station, hier müssen die Studenten ihre Fälle vorstellen. Nachmittags sind dann Vorlesungen, die jedoch für ausländische Studenten nicht verpflichtend sind. Die Klinik an sich ist natürlich nicht mit unseren zu vergleichen, es ist schmutzig, heiß (keine Fenster, daher keine Klimaanlage!) und es gibt ein wahnsinnig hohes Patientenaufkommen, teilweise in erbärmlichem Zustand. Die Ärzte sind fachlich richtig gut und die Professoren zwar recht gemein zu den einheimischen Studenten, aber an sich engagiert und freundlich. Mit den Schwestern hat man eigentlich keinen Kontakt; sie übernehmen auch das Nadeln legen usw.
Abgesehen von der Klinik ist Sri Lanka eine Reise wert. Es ist kein Problem mal ein Wochenende zum Reisen zu verlängern. Galle ist eine richtig schöne Stadt und in der Umgebung gibt es viele Dinge zu entdecken, die Nachmittage verbrachte ich meist am Strand...
Bewerbung
Unter www.medi.ruh.ac.lk/elective/ das Formular runterladen, vom Dekan unterschreiben lassen, (per Mail) hinschicken, lange warten!!! und dann per Post eine Zusage erhalten. Würde mind. 6 Monate Vorlaufzeit empfehlen.
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Gebühren in EUR
50 US$ / Woche

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
4
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.87