PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Klinikum Traunstein (8/2007 bis 10/2007)

Station(en)
2-3
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
LMU Muenchen
Kommentar
Allgemeinchirurgie war sehr schön, weil nette Ärzte.
Unfallchirurgie war dagegen absolut miserabel. Dort hat man sich überhaupt nicht um mich gekümmert. Es sei denn, es ging ums Haken halten. Da waren sie ganz groß!
Dumm ist, daß man rotiert, also auf jeden Fall bei den Unfallchirurgen ist.
Bewerbung
Über das Dekanat der LMU zum festgelegten Termin. Danach wird entschieden, wer wo eingeteilt wird und ob den Wünschen entsprochen wird.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Bildgebung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Mitoperieren
Rehas anmelden
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gesammelt am Ende
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.87