PJ-Tertial Orthopädie in Universitaetsklinikum Kiel (12/2009 bis 3/2010)

Station(en)
allgemeine Station
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Kiel
Kommentar
3-5 PJ´ler auf 1,5 Stationen war deutlich zu viel. Ich habe nicht viel gelernt, das Team war auch nicht an den PJ´lern interessiert aber wir hatten sehr viel frei!
Blutabnahmen und Verbandswachsel waren die Hauptaufgaben, manchmal im OP nähen. Doch bei 1,5 Stationen gab es ja auch wenig Patienten und wenig OP´s....
Ein Plus: viele freie Tage in der Woche.

Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Mitoperieren
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
3
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
3
Unterricht
6
Betreuung
6
Freizeit
1
Lehre auf Station
3
Insgesamt
4

Durchschnitt 3.60