PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Klinikum Barnim (2/2004 bis 5/2004)

Station(en)
Allgemeinchirurgie
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Berlin
Kommentar
Bin mit dem festen Wunsch hingegangen Chirurg zu werden und habe das auch so im ersten Gespräch mit dem Oberarzt geäußert. Hatte dementsprechend das Hammer-PJ.
Vom Kameramann bei der Lap-Galle zur 1. Assistenz bei Carotis-TEA, offene Galle, Mastektomie, Varizen etc. hochgearbeitet. Chirurgen extrem nett, haben einen bei Eigeninitiative und Einsatz extrem viel machen lassen (einschließlich eigener kleiner OPs). Für werdende Chirurgen extrem zu empfehlen. Unterkunft und Essen wird von Klinik gestellt. Gefäßchirurgie sehr zu empfehlen. Allgemeinchirurg. Chef hat gewechselt soll aber weiterhin sehr gut für PJ-ler sein.
Bewerbung
völlig unkompliziertes Tauschen, die freuen sich über jeden der kommt, da Klinik ausserhalb von Berlin. gute RE Anbindung von Lehrter Bhf / Gesundbrunnen
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
4
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.67