PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Krankenhaus Porz am Rhein (12/2010 bis 1/2011)

Station(en)
6
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Koeln
Kommentar
Die 8 Wochen auf der visceralchirurgischen Station waren etwas durchwachsen.
Die Assistenten wirklich nett und wenn sie denn mal Zeit hatten, bemüht, einem auch was zu zeigen.
Die meisten PJler waren aber morgens im OP eingeteilt und der klägliche Rest, der noch draußen war, musste die Blutabnahmen für alle chirurgischen Stationen machen, so dass man damit dann bis Mittag beschäftigt war. (Mittlerweile gibts in Porz aber SHKs, die die Blutentnahmen machen, glaube ich). Wenn man doch Zeit hatte, hatte der Assistent keine Zeit bzw war im OP/NAW oder wo auch immer.
Viel OP-Assistenz, viel Blutabnahmen, sonst leider etwas allein gelassen.

Zu den Fortbildungen wurde man leider nicht immer aus dem OP freigestellt.
In der Ambulanz konnte man aber total viel machen/lernen /untersuchen.

Dazu kam leider noch, dass unser PJler-Grüppchen leider etwas gespalten war und durch Unmotivation einiger noch viel mehr Arbeit für den Rest übrig blieb...kein Wunder, dass bei solcher Einstellung des PJs die Schwestern auch mal rumzicken und keinen Bock mehr haben. Das hat die allgemeine Stimmung etwas runtergezogen...

So schlecht, wie es von machen dargestellt wird, war es ingesamt nicht, aber trotzdem auf jeden Fall verbesserungsbedürftig, was Lehre/Unterricht und Betreuung eigener Patienten auf Station angeht.
Unterricht
3 x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Repetitorien
Bildgebung
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Mitoperieren
Botengänge (Nichtärztl.)
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
3
Unterricht
5
Betreuung
4
Freizeit
2
Lehre auf Station
3
Insgesamt
3

Durchschnitt 3.00