PJ-Tertial Visceralchirurgie in Universitaetsklinikum Schleswig-Holstein - Campus Luebeck (10/2011 bis 1/2012)

Station(en)
45a
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Luebeck
Kommentar
Die Visite ist mit wenigen Minuten pro Patienten schnell durch, so dass für bed-side-teaching wenig Zeit bleibt. Und während der Stationsarbeit blieben bei mir bisher viele Verständnisfragen offen, da oft genug kein Arzt auf Station ist bzw. wenn jemand da ist, ist es unsere noch frische Assistenzärztin. Insgesamt ist der Lernzuwachs bei mir gering. Dies wäre allerdings durch intensiveres Nachlesen nach Dienstschluss von meiner Seite zu verbessern. Eigeninitiative ist hier gefragt!
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Rehas anmelden
Botengänge (Nichtärztl.)
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
4
Freizeit
3
Lehre auf Station
3
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.33