PJ-Tertial Gynäkologie in Klinik am Eichert (8/2010 bis 12/2010)

Station(en)
PG 81, Kreißsaal
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Diagnostik
Dauer
16 Wochen
Heimatuni
Ulm
Kommentar
Sehr nettes Team,
in vorherigen Einträgen kritisierte Kollegin scheidet im Frühjahr 2011 aus.
Man kann Dienst mitmachen, bekommt dafür zwei Tage frei.
Man kommt die Hälfte des Tertials in den Kreisaal, wenn man möchte.
Eigene Onko, viel Ambulanz, sehr abwechslungsreich und interessant, hier ist man keinesfalls nur Hakenhalter, sondern Teil des Teams!!!
Jederzeit gerne wieder

Unser Tipp: Klinikleitfaden Gynäkologie Geburtshilfe

Bewerbung
Über die Uni.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Punktionen
Poliklinik
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
250 im Monat

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.47

Hat Dir dieser Bericht weitergeholfen? Erzähle uns später auch von Deinen Erfahrungen!