PJ-Tertial Chirurgie in Allgemeines Krankenhaus Celle (1/2011 bis 4/2011)

Station(en)
13,11,7
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Hannover
Kommentar
Ich war erst in der Allgemeinchirurgie, wo es so mittelmäßig war und z.B. eine eigene Betreuung von Patienten nicht wirklich möglich war. Für die Blutentnahmen gibt es extra Stationsassistentinnen, d.h.wir mussten nur Braunülen legen.
Die letzten Wochen war ich bei den Gefäßchirurgen und das kann ich nur wärmstens weiter empfehlen. Die Atmosphäre war total nett, im OP konnte ich wirklich mitoperieren und nicht nur den Haken halten und vielleicht noch zunähen.
Es gibt einen pensionierten Kardiologen, der bereit ist, 2 x in der Woche einen wirklich guten EKG-Unterricht zu machen. Einfach im Sekretariat der Kardiologen nachfragen.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Fallbesprechung
EKG
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Botengänge (Nichtärztl.)
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
3
Unterricht
1
Betreuung
3
Freizeit
2
Lehre auf Station
2
Insgesamt
3

Durchschnitt 2.67