PJ-Tertial Pädiatrie in Kantonsspital Muensterlingen (4/2007 bis 7/2007)

Station(en)
A9/A11
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Kiel
Kommentar
Vorteile: kleines Haus, direkt am Bodensee. Nahe Konstanz, mit Fahrrad problemlos erreichbar, so dass die teure Schweiz nicht so auf den Geldbeutel schlägt.

Tolles Krankenhaus, viele Möglichkeiten mitzuarbeiten, volles Programm in der Aufnahme, auch bei wirklichen Notfällen. Ggf. Station selbst leiten. Enge zusammenarbeit mit KJPD (kinder- und jugendpsychiatrischen Dienst).

Nachteil: kleines Haus (B-Spital), keine Kinder- Intensivstation.
Unterricht
5x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Poliklinik
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
netto 450 Euro

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
3
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.53