PJ-Tertial Pneumologie in Dietrich Bonhoeffer Klinikum Neubrandenburg (10/2010 bis 12/2010)

Station(en)
B42
Einsatzbereiche
Station, Diagnostik
Heimatuni
Greifswald
Kommentar
Auf der Station wurde man freundlich empfangen und ins Team integriert. Es herrschte eine angenehme Stimmung innerhalb des gesamten Personals. Fragen wurden geduldig erklärt und man durfte auch praktische Tätigkeiten, wie zum Beispiel Pleurapunktionen unter Aufsicht durchführen. Während der Visiten wurde man in die Therapieentscheidungen integriert und man konnte sein Wissen repetieren.

Insgeamt war das gesamte Innere Tertial in Neubrandenburg sehr lehrreich und ich kann ein Tertial dort empfehlen.

Bewerbung
Direkt über die Uni Greifswald.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Punktionen
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27