PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Hopital Saint-Louis (9/2010 bis 12/2010)

Station(en)
Allgemeinchirurgie
Einsatzbereiche
OP
Heimatuni
Duesseldorf
Kommentar
das perfekte Chirurgie-Tertial für Leute, die nicht viel Zeit in der Chirurgie verbringen möchten.
Die französischen Studenten gehen um zwölf und danach kann man eigentlich auch gehen. Und wenn es mehr Studenten als OPs gibt, was oft der Fall war kann man nach der Frühbesprechung gehen. Auch wenn man mal einen Tag gefehlt hat ist das nicht weiter aufgefallen.
Ansonsten ist man die ganze Zeit im OP, Stationsarbeit gibt es nicht.
Wirklich viel lernen tut man nicht, dafür kann man umso mehr Zeit in einer wunderschönen Stadt verbringen :)
Bewerbung
1 Jahr vorher über Erasmus
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Mitoperieren
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
200

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
3
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.07