PJ-Tertial Innere in Asklepios Klinik St. Georg (8/2010 bis 12/2010)

Station(en)
verschiedene
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme
Heimatuni
Hamburg
Kommentar
Die Lehre ist sehr schlecht und auf Station ist man sehr lange mit Blutabnehmen.Dadurch bekommt man die Visite nicht mit.Allgemein bin ich sehr entäuscht.Wo man viel lernen kann ist die ZNA ansonsten sind die Stationen(Kardiologie,Hämatologie,allg. Inner) sehr schlecht.Man wir sehr ausgenutzt.
Unterricht fällt zu 80 prozent aus
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
EKG
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
EKGs
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
3
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
4
Stimmung Klinik
4
Unterricht
5
Betreuung
5
Freizeit
2
Lehre auf Station
3
Insgesamt
4

Durchschnitt 3.73