PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Spital Maennedorf (2/2010 bis 5/2010)

Station(en)
OPS, Notfall, Stationen
Einsatzbereiche
Station, OP, Notaufnahme
Heimatuni
Tuebingen
Kommentar
Insgesamt ein echt gutes Tertial. Ich hatte davor weder Interesse noch Ahnung von Chirurgie und hab dort denk ich eine Menge an chirurgischen Basics gelernt. Es lohnt sich zu schauen wieviele PJler grad da sind, weil dadurch das Arbeitspensum erheblich variiert. Freizeitmässig kann man das ganze Jahr über gut was machen (v.a. für Ski-und Snowboardfahrer sehr zu empfehlen:-)). Nach Zürich dauerts 20min und an den See zu Fuß 5.
Bewerbung
2 Wochen vorher, einfach anrufen.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Bildgebung
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Mitoperieren
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
Netto ca.500 CHF, dazu kommen Dienstentschdigungen fr Dienste auf dem Notfall oder im OP nach 21h

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen des PJlers
2
Klinik insgesamt
1
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
2
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1.33