PJ-Tertial Kardiologie in Asklepios Klinik St. Georg (2/2007 bis 5/2007)

Station(en)
Station B2 und Intensivstation
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Hamburg
Kommentar
dieses Tertial wird in sicherlich immer in besonders guter Erinnerung bleiben. Das liegt zum einen an der Klinik selbst ( das Krankenhaus St. Georg ist sehr studentenfreundlich ausgerichtet: es gibt täglich Unterricht in den verschiedenen Fächern) sowie an den ärztlichen und nicht-ärztlichen Mitarbeitern auf Station. Alle waren immer sehr freundlich und haben sich auch in aller Hektik stets bemüht, einem viel Nützliches mit auf den Weg zu geben.
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
EKG
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Rehas anmelden
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
3
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.53