PJ-Tertial Innere in Detroit Medical Center (10/2009 bis 12/2009)

Station(en)
Kardiologie, Gastroenterologie, Endokrinologie
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
LMU Muenchen
Kommentar
Insgesamt waren die 3 Monate in Detroit sehr lehrreich. Die Arbeitszeiten waren human und die Aerzte immer bedacht auf "teaching". Es hat mir dort auch gut gefallen, weil ich monatlich rotiert bin und damit wirklich sehr viele verschiedene Innere Bereiche kennenlernen konnte.
Bewerbung
Beworben habe ich mich ca.8 Monate vorher, wobei man mir gesagt hatte, dass die Bewerbungen erst 3 Monate vorher angeschaut werden wuerden. Schlussendlich musste ich etliche Male nachfragen, bis man gemerkt hat dass meine Bewerbung irgendwo liegengeblieben war und man mich dann kurzfristig doch einteilen konnte.
Akzeptiert werden nur Kandidaten mit bestandenem USMLE Step 1.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Poliklinik
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gesammelt am Ende
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Gebühren in EUR
50 Bewerbungsgebuehr

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
4
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.00