PJ-Tertial Endokrinologie/ Diabetologie in Krankenhaus Barmherzige Brueder (11/2009 bis 12/2009)

Station(en)
10 Pneumologie + 21 (Diab/Endokrino.)
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Diagnostik
Heimatuni
Regensburg
Kommentar
Ich fand die Atmosphäre echt toll. PJler wurden als Person ernstgenommen und waren nicht nur PJler Nr. XY. Man konnte so ziemlich alles machen was man wollte, musst aber nicht und hatte jederzeit die Möglichkeit auch mal wo anders hinzugehen und sich was interessantes anzuschauen, z.B. in die Funktionsdiagnostik. Auch wenn man mal eher weg musste, war das kein Problem.
Bewerbung
Übers Dekanat. In unserem Semester war es kein großes Problem. Ich hab erst im zweiten Tertial gewechselt.
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Bildgebung
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Punktionen
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00