PJ-Tertial Innere in Klinikum Ingolstadt (3/2009 bis 7/2009)

Station(en)
82 / 83
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
LMU Muenchen
Kommentar
Alles in allem sehr zu empfehlen! In der Inneren war ein super Arbeits- und Lernklima, ich fand jederzeit ein offenes Ohr für meine Fragen.
Erwähnenswert ist die gute Betreuung durch das Studentensekretariat und die Unterstützung bei der Wohnungssuche. Soweit mir bekannt ist, soll ab Herbst jeder Studente zur Aufwandsentschädigung noch zusätzlich einen Zuschuss zu den Mietkosten erhalten.
Ich kann das Klinikum Ingolstadt nur weiterempfehlen.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Fallbesprechung
EKG
Sonst. Fortbildung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Punktionen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gesammelt am Ende
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
600,00

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.13