PJ-Tertial Kinder/Jugendpsych. in ZI Mannheim (3/2009 bis 6/2009)

Station(en)
3
Einsatzbereiche
Station, Diagnostik
Heimatuni
Heidelberg - Fakultaet Mannheim
Kommentar
Kann die Kinder- und Jugendpsychatrie nur empfehlen. Beginn 8.30h und Ende ca. 17Uhr. Habe in den 12 Wochen super viel gelernt. Meine Aufgaben waren die Jugendlichen körperlich- neurologisch zu untersuchen, konnte bei Einzel- und Familiengesprächen teilnehmen und auch in der Ambulanz mitgehen. Das ganze Team ist wirklich super.
Wir waren 2 PJler und es fand regelmäßig PJ- unterricht von Oberärzten und Chefarzt statt. Außerdem finden 2/Woche Hausinterne Weiterbildungen statt. Zusätzlich Di und Do PJ- Unterricht von der Uni.

Hatte im Studium nicht viel kontakt zur KJP. Kann nur sagen, dass man sich das unbedingt mal anschauen soll, wenn einen die Richtung interessiert
Unterricht
3 x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07