PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Kantonsspital Frauenfeld (2/2009 bis 5/2009)

Station(en)
I, K, L
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Tuebingen
Kommentar
Wer eine nettes Team auf Station und ein tolles Klima, sowohl in der Klinik,
als auch im Wohnheim sucht ist hier genau richtig. Die Hierarchien sind
flach, bis zum Oberarzt ist man in der Regel "per Du". Der Freizeitwert ist
in Bodensee- und Alpennähe zudem sehr hoch.
Es gibt etwas um die 1000 CHF Unterassistenten-Lohn, von dem 350 CHF für das
Zimmer abgezogen werden. Das Leben in der Schweiz ist recht teuer, also
kommt man unterm Strich mit einer schwarzen Null davon.
Die einmonatige Rotation auf die chirurgische Notaufnahme empfand ich als
sehr spannend und lehrreich, insbesondere da man (wenn man will) sehr
selbstständig arbeiten kann. Das war somit auch mein persönliches Highlight
hier. Außerdem wird eine Rotation auf die Handchirurgie, plastische
Chirurgie oder Urologie angeboten (je eine Woche). Zweimal die Woche gibt es
Abends eine Fortbildung, einmal für die ganze Klinik, einmal Chirugie
intern. Einen Studientag gibt es nicht. Darüber hinaus müssen 5
Bereitschaftsdienste im Monat abgeleistet werden, sozusagen als
Nacht-Haken-Halter in Notfall OPs.
Wer darüber hinaus viel auf Station lernen möchte wird eher ernüchtert.
Minuspunkte gibt’s fürs Teaching OP. In der Stellenbeschreibung steht zudem
noch etwas von "kleinere Eingriffe darf der Unterassistent selber
durchführen", davon ist in der Praxis nicht viel zu sehen (höchstens eine
OSME), vielleicht erwarte ich da aber auch zu viel.

Insgesamt war das Tertial zu empfehlen.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Rehas anmelden
Poliklinik
Botengänge (Nichtärztl.)
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
4
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
3
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
3

Durchschnitt 2.60