PJ-Tertial Notfallmedizin in St. Clemens-Hospital Oberhausen (2/2022 bis 8/2022)

Station(en)
Akut- und Notfallmedizin
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Diagnostik, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Budapest
Kommentar
Durch das PJ-System in Budapest war ich leider nur kurz ein Bestand des Teams (zwei Wochen) und konnte so schwer die internen Abläufe automatisieren, um ein persönliches "Ablaufmuster" für Patienten zu entwickeln.
Das Team ist äußerst freundlich und zuvorkommend. Fragen (wissensbedingt, Abläufe) wurden ausführlich nach besten Gewissen beantwortet. Unter Anleitung der Ärzte und der examinierten Pflegern wurden tägliche Aufgaben, wie Sonographie, gezielte EKG/BGA Auswertung, Blutabnahme, Zugänge legen und chirurgische Wundversorgung beigebracht. Unterricht 1x/Woche mit Chefarzt über selbst ausgesuchte Themen und Fragen.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Bildgebung
Repetitorien
EKG
Nahtkurs
Tätigkeiten
EKGs
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Röntgenbesprechung
Eigene Patienten betreuen
Briefe schreiben
Gipsanlage
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Braunülen legen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Unterkunft gestellt

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1