PJ-Tertial Innere in Staedtisches Klinikum St. Georg (12/2006 bis 2/2007)

Station(en)
6/1
Einsatzbereiche
Station, Diagnostik
Heimatuni
Leipzig
Kommentar
Die Zeit in der Kardiologie war vor allem wegen des netten Teams sehr angenehm. Es gab viel zu tun, vor allem Blutentnahmen, Flexülen stechen und Anamnesen erheben. Die Ärzte haben leider nicht viel Zeit, bemühen sich aber, Fragen ordentlich zu beantworten und auch mal zu erklären. Als Student muß man eigentverantwortlich Ergometrien und Kipptischuntersuchungen durchführen mit einem Facharzt in Rufbereitschaft, was ich nicht so angenehm empfunden habe.
Bewerbung
von Uni zugeteilt
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Bildgebung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Punktionen
EKGs
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
2
Freizeit
5
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.07