PJ-Tertial Pädiatrie in Landeskrankenhaus Bregenz (8/2020 bis 10/2020)

Station(en)
Allgemein
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Innsbruck
Kommentar
Sehr nettes Team,
"Leider" war aufgrund von CoVid-19 nicht sehr viel los auf der Station.
Arbeiten:
- Patientenaufnehmen und diktieren
-Grunduntersuchungen
-Zuhören bei Spezialsprechstunden immer möglich
-Voruntersuchungen vor geplanten OPs
-Blutabnahme bei älteren Kindern
-Entlassuntersuchungen auf der Wochenstation begleiten und unter Aufsicht durchführen

Sehr netter Kontakt mit Pflegepersonal
Kleines Team, dadurch kennt man einen persönlich.
Bewerbung
bei mir ca. 1 1/2 Jahre.
Geht manchmal auch kurzfristig, aber ca. 1 Jahr sollte man rechnen.
Kontakt über Frau Fehr (Ansprechperson für Studenten am LKH Bregenz) immer ausgesprochen nett und um Lösungen bemüht.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Briefe schreiben
Patienten untersuchen
Röntgenbesprechung
Untersuchungen anmelden
Braunülen legen
Notaufnahme
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
500
Gebühren in EUR
-

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1.07