PJ-Tertial Unfallchirurgie in Bezirkskrankenhaus Kufstein (9/2019 bis 11/2019)

Station(en)
Station/Ambulanz/OP
Einsatzbereiche
Diagnostik, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station, Notaufnahme, OP
Heimatuni
Innsbruck
Kommentar
Hab eine sehr schöne Zeit dort verbracht und bin jeden Tag gerne hingegangen. Man hatte eigenen Aufgaben und konnte selbst Patienten ansehen und sie dann besprechen, aber auch in der Ambulanz bei anderen zusehen und lernen. Alle waren sehr bemüht einem was zu erklären und im OP durfte man auch meistens was machen.
Habe mich sehr wohl gefühlt und kann es nur weiterempfehlen.
Bewerbung
1-2 Jahre bei Frau Mölg (sehr sehr nette Sekretärin)
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Nahtkurs
Patientenvorstellung
Sonst. Fortbildung
Bildgebung
Tätigkeiten
Chirurgische Wundversorgung
Patienten untersuchen
Poliklinik
Rehas anmelden
Punktionen
Braunülen legen
Notaufnahme
Blut abnehmen
Untersuchungen anmelden
Röntgenbesprechung
Patienten aufnehmen
Gipsanlage
Eigene Patienten betreuen
Mitoperieren
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Unterkunft gestellt
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
ca 450
Gebühren in EUR
100€ Personalwohnheim

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1