PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Klinikum Dritter Orden (8/2019 bis 10/2019)

Station(en)
4, 5, 6
Einsatzbereiche
Notaufnahme, OP, Station
Heimatuni
LMU Muenchen
Kommentar
Sehr nettes Team, alle geben gern Information und Wissen weiter (außer, wenn gerade sehr viel gleichzeitig zu tun ist, aber das ist ja normal), gute Zusammenarbeit mit der Pflege. Es gibt einen Fortbildungsplan für PJ-ler, d.h. von Mo.-Do. immer 14 Uhr Fortbildung, manchmal sogar zusätzlich am Donnerstag EKG-Fortbildung, die wirklich gut ist. OP-Einteilung ist flexibel, da kann man mit beeinflussen, wie häufig man mitoperieren will - dabei sein und zuschauen geht nahezu immer!
In der Regel gibt es 1 PJ-Studenten pro Station (mit Überschneidungen durch die Tertiäre manchmal kurzfristig zwei), hinzu kommt ggf. jeweils ein Famulant). So kann man sich hinsichtlich des OP abstimmen und gegenseitig unterstützen, gleichzeitig sind es nicht zu viele PJ-ler, das ist wirklich sehr wichtig für die Lernkurve! Auch mit den notwendigen BEs, die am Morgen nun eben mal anfallen, kann man sich absprechen (Visite 7 Uhr läuft parallel). Es gibt auch eine MFA für die Stationen, die bei den Blutabnahmen und dem "Nadel legen" mitarbeitet. Das Mittagessen ist auch sehr gut, und eventuell geleistete Mehrstunden kann man in jedem Fall an einer anderen Stelle früher gehen. Am Wochenende zu arbeiten wird mit Freizeit ausgeglichen - 4 Stunden Arbeit = 1 Tag unter der Woche frei.
Bewerbung
PJ-Portal
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Repetitorien
EKG
Tätigkeiten
Notaufnahme
Untersuchungen anmelden
Botengänge (Nichtärztl.)
Röntgenbesprechung
Mitoperieren
Blut abnehmen
Briefe schreiben
Chirurgische Wundversorgung
Patienten untersuchen
Braunülen legen
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07