PJ-Tertial Unfallchirurgie in Evangelisches Krankenhaus Bielefeld (5/2019 bis 9/2019)

Station(en)
UC2 A/B, UC1
Einsatzbereiche
OP, Notaufnahme, Diagnostik, Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
- sehr nettes, junges Team, engagiert und an der Ausbildung der PJler interessiert, i.d.R. lustige und entspannte Atmosphäre
- man ist sowohl in der ZNA, in den Sprechstunden, im OP und auf den Stationen immer herzlich willkommen und je nach Interesse eingebunden, selbstständiges Voruntersuchen von Patienten in der ZNA + Mitbetreuung der Station (Verbandswechsel, Drainagenentfernung, Arztbriefe, Dokumentation etc.)
- im OP darf man viel mitmachen und fast immer nähen etc.
- interessante Patientenfälle/Operationen und Polytraumaversorgung (überregionales Traumazentrum)
- freies und gutes Essen in der Cafeteria

Bewerbung
Bewerbung zentral über das PJ-Portal (im Chirurgie-Tertial meist 5 freie Plätze verfügbar)
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
EKG
Bildgebung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Briefe schreiben
Blut abnehmen
Mitoperieren
Röntgenbesprechung
Untersuchungen anmelden
Chirurgische Wundversorgung
Patienten aufnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
400 (+ freies Essen)

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
3
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.33