PJ-Tertial Innere in St. Elisabeth Krankenhaus Neuwied (5/2019 bis 9/2019)

Station(en)
Kardiologie, Gastroenterologie, Allgemeine Innere, Palliativmedizin, Intensivstation, Notaufnahme
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Diagnostik, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Das Team ist super nett, man wird überall freundlich aufgenommen. Es wird viel erklärt. Das Haus bietet den Einblick in viele Bereiche zb die Endoskopie oder Intensivstation. Man wird schnell integriert und bekommt auf Station eigenständige Aufgaben. Der PJ Unterricht ist freiwillig und es gibt über das Jahr verteilt viele Seminare an denen man teilnehmen kann. Ich kann ein PJ in dieser mittelgroßen und dennoch persönlichen Klinik nur weiterempfehlen !
Bewerbung
Direkt oder via Uni Mainz
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Notaufnahme
Untersuchungen anmelden
Blut abnehmen
Röntgenbesprechung
Patienten aufnehmen
Braunülen legen
Punktionen
EKGs
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
735€ (+ggf Zusatzdienste am We)
Gebühren in EUR
4,50€ Mittagessen

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07