PJ-Tertial Kardiologie in Klinikum Passau (1/2019 bis 3/2019)

Station(en)
45
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Wien
Kommentar
Bin sehr zufrieden mit meinem Tertial in der Kardiologie in Passau und würde es auch jedem weiter empfehlen. Der Chef lehrt jeden Montag persönlich im EKG Kurs sowieso in der Chefvisite und genießt auch unter seinen Kollegen ein hohes ansehen. Die Assistenten sind unterschiedlich motiviert für die Lehre aber insgesamt durchaus bereit Dinge zu erklären wenn man interessiert ist und auch selbst Einsatz zeigt.Blutabnahmeen halten sich auf Station 45 in grenzen,da es eine MFA gibt die ua hierfür angestellt ist - auf Station 35 scheint dies nicht der Fall zu sein und ist dementsprechend unbefriedigender. Alles in allem meines Erachtens sehr empfehlenswert.
Unterricht
3 x / Woche
Inhalte
Bildgebung
EKG
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Briefe schreiben
Braunülen legen
Punktionen
EKGs
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Patienten untersuchen
Röntgenbesprechung
Untersuchungen anmelden
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
370

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen des PJlers
2
Klinik insgesamt
2
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
1
Station / Einrichtung
2
Gesamtnote
2

Durchschnitt 1.8