PJ-Tertial Psychiatrie in ZfP Weissenau (11/2018 bis 4/2019)

Station(en)
Akutpsychiatrie
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme
Heimatuni
Ulm
Kommentar
ich hab mein Wahltertial in der Psychiatrie im ZfP Weissenau gemacht und kann es jedem der sich für diesen Fachbereich interessiert nur wärmstens empfehlen. Die Kollegen sind super nett und integrieren einem sofort ins Team. Alle sind wirklich bemüht dass man etwas lernt und sind auch wirklich dankbar für die Mithilfe. ich war die gesamte Zeit auf der Akutpsychiatrie, ein Wechsel nach der Hälfte des Tertials auf eine andere Station ist aber theoretisch möglich.
Arbeitsbeginn ist in der Regel um 7.45, da nimmt man dann Blut ab und danach ist Übergabe mit der Pflege. Ansonsten darf man Patienten aufnehmen, den psychopathologischen Befund erheben und die körperliche Untersuchung machen. Außerdem ist man natürlich bei der Visite dabei, die 2x pro Woche mit dem Oberarzt stattfindet. Man darf auch Patienten eigenständig betreuen und Entlassbriefe schreiben.
Mittagessen kann man eigentlich fast immer und ist nicht sehr teuer und lecker. Meistens geht das Team gemeinsam. Macht man sein Tertial im Sommer kann man auch auf der schönen Terasse sitzen ;) Das ist auch noch ein Vorteil von der Klini: sie ist einfach schön!
Insgesamt hatte ich echt eine gute Zeit in der Psychiatrie was nicht zuletzt an den wahnsinnig netten Kollegen lag.
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Briefe schreiben
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Patienten untersuchen
Eigene Patienten betreuen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
650

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.20