PJ-Tertial Innere in Kantonsspital St. Gallen (2/2019 bis 4/2019)

Station(en)
Pneumologie, Gastroenterologie, ZNA
Einsatzbereiche
Diagnostik, Notaufnahme, Station
Heimatuni
Zuerich
Kommentar
(+):
- viele Weiterbildungen an denen man teilnehmen kann
- Weiterbildungen gut strukturiert und lehrreich
- Veranstaltungen von Unterassistenten für Unterassistenten um gelerntes zu teilen
- während meiner Zeit viel teaching durch AA und OA
- ZNA empfehlenswert, unterschiedliches Patientengut
(-):
- vereinzelt AA die einen "in Stich" lassen, aber man kann sich hemmungslos an den OA wenden
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
EKG
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Röntgenbesprechung
Eigene Patienten betreuen
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten aufnehmen
Untersuchungen anmelden
Patienten untersuchen
EKGs
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
ca. 830
Gebühren in EUR
Mittag 8-10 Euro, Kaffe 2 Euro

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
4
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
3
Lehre auf Station
1
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.73