PJ-Tertial Gynäkologie in Mayo General Hospital (3/2019 bis 5/2019)

Station(en)
Maternity Ward / Gynecology Ward
Einsatzbereiche
OP, Diagnostik, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station
Heimatuni
Luebeck
Kommentar
Wenn man in Castelbar sein PJ machen will, sollte man sich vorher überlegen was man sich erhofft. Wenn man viel fachlich lernen will und auch eigene ärztliche Tätigkeiten üben möchte, ist man hier vermutlich falsch. Wenn man allderdings ein tolles Land und super nette Menschen näher als bei einem Urlaubstrip kennenlernen und nebenbei einen Einlick in das medizinische Klinik- System erhalten möchte, dann ist man hier richtig.

In Irland arbeitet man in Teams, SHO(Assistenzarzt)+ Registar (Facharztniveau) + Consultant (Oberarztniveau). Mein Team war wirklich sehr nett, da die Registar eine sehr kompetente Ärztin war und mir vieles erklärt hat. Auch mein Consultant war sehr nett und immer guter Laune. Er meinte ich soll mir alles anschauen was mich interessiert. Das ist eh eher das Motto der Studenten in Irland: "Alles" kann, nichts muss. Man darf also durchaus mit an den Tisch im OP und bei einer Sektio helfen, man kann sich aber auch ab 10 Uhr morgens nach der Visite zum Schreiben seiner Doktorarbeit etc. abmelden. MAn hat wirklich eher die Rolle eines Zuschauers und man bleibt eben solange wie man will. Das Mayo General Hospital ist ein kleines "Provinzkrankenhaus" und insgesamt ist das Gesundheitssystem in Irland doch deutlich anders als in Deutschland: hierarchische Strukturen, Patienten achten sehr auf die Empfehlungen der Ärzte, Ausstattung eher älter und modernste Verfahren kommen hier nicht wirklich vor.

Castlebar ist eine kleine Stadt und ohne Auto geht es zwar ist aber wirklich mühsam, da die schönen Ausflugsziele auch in der Nähe wirklich sehr schwer mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Auto mieten geht aber eigentlich ganz gut, und da immer recht viele ausländische (v.a. deutsche) Studenten hier sind, findet man auch schnell Anschluss.

Mir haben die 8 Wochen sehr gut gefallen. Ich habe einen entspannten Einblick in das Fach Gyn bekomen, welches ich aber nie vor hatte später als Beruf auszuüben. Gyn wird hier nämlich zu Chirurgie gezählt ;) ! Ich hatte ein nettes Team und konnte überall zugucken und fragen, konnte aber genauso gut das Land erkunden und in Ruhe meine Doktorarbeit fertig schreiben.
Bewerbung
1,5 Jahre vorher bei Frau Clodagh Monaghan (medstudentsscoordinator@gmail.com)
Sie antwortet wirklich sehr schnell und ist immer super hilfsbereit!
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Mitoperieren
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Gebühren in EUR
300

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
3
Unterricht
4
Betreuung
3
Freizeit
1
Lehre auf Station
3
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.40