PJ-Tertial Innere in St. Franziskus-Hospital (1/2019 bis 4/2019)

Station(en)
A3, Ambulanz, Endoskopie, Intensiv
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Koeln
Kommentar
Das Team, war super nett! Vom Chefarzt, über Oberärzte und Assistenten, alle sehr freundlich und allzeit hilfsbereit :)

Ich fand das Tertial an sich gar nicht so schlecht, jedoch kann ich es leider nicht weiterempfehlen, da ich mir mehr von meinem Innere Tertial erhofft hätte.

Trotz mehrmaliger Betonung der Oberärztin, dass man eigene Patienten betreuen könne und dies nur mit den Assistenzärzten absprechen müsse, scheiterte es aber vor allem am Arbeitsaufwand / Verteilung der Blutabnahmen.

Wenn man nach der Frühbesprechung um 8:30 Uhr bis 10 Uhr Blut abnehmen und Viggos legen muss (Ca. 30 Blutabnahmen jeden Montag + ca. 10 Viggos...), ist man heil froh, wenn man die Visite überhaupt mitbekommt (meist 10-11 Uhr). Geschweige, dass man sich auf die Visite vorbereiten kann / sollte, da man ja noch nicht viel Erfahrung hat (auch wenn man nur 1-2 Patienten betreut). Anschließend fallen dann auf der Visite angesetzte Blutabnahmen von 11-12 Uhr an. Dann ist Röntgenbesprechung von 12:15 – 12:45 Uhr. Anschließend Mittagessen (Essensgeld 3€ pro Tag, wird vorab auf den Klinikausweis geladen). Von 14-16 Uhr darf man dann noch weitere Blutentnahmen und weitere Viggos machen…

Manchmal habe ich mich somit eher als Blutabnahmedienst, als als Medizinstudent / angehender Arzt gefühlt.

Ein Blutabnahmedienst wäre hier eine sinnvolle Investition, um den angehenden Ärzten nicht nur das Blutabnehmen / Viggos legen (was natürlich eine wichtige Fähigkeit ist) beizubringen, sondern auch eigenständiges Erledigen von ärztlichen Tätigkeiten erlernen zu dürfen.
Bewerbung
Über das Studiensekretariat :

Frau Bruni
E-Mail: vera.bruni@uk-koeln.de
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
EKG
Fallbesprechung
Prüfungsvorbereitung
Tätigkeiten
Röntgenbesprechung
Braunülen legen
Patienten untersuchen
Punktionen
Blut abnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
4
PJler-Ansehen
5
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
3
Freizeit
2
Lehre auf Station
3
Insgesamt
4

Durchschnitt 3.20