PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Franziskus Hospital (11/2018 bis 3/2019)

Station(en)
C3, C1, Intensivstation
Einsatzbereiche
Notaufnahme, OP, Diagnostik, Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Hannover
Kommentar
-der PJ- Beauftragte Arzt organisiert und kümmert sich sehr gut
-das Haus ist sehr familiär, da es von der Größe und Mitarbeiteranzahl gut überschaubar ist
-vor allem der Anästhesie-, Urologie-, Radiologie und internistische Unterricht sind sehr vielseitig, informativ und geht gut auf die Wünsche der PJler ein
- ausgefallener Unterricht meist noch einmal angeboten/nachgeholt
-alle Fachabteilungen sind auch dafür offen, wenn man aus einer anderen Abteilung als Pjler über den Tellerrand schauen möchte
-die Nutzung des hauseigenen Fitnessraumes unter Leitung der Physiotherapie ist ein tolles Angebot
- die Verpflegung ist morgens, mittags,abends (in der Pauschale enthalten) super lecker und ansprechend von den Köchen gestaltet
Unterricht
3 x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Nahtkurs
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Chirurgische Wundversorgung
Notaufnahme
Patienten aufnehmen
Punktionen
Röntgenbesprechung
Briefe schreiben
Mitoperieren
Poliklinik
Patienten untersuchen
Blut abnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Unterkunft gestellt
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
Höchstsatz abzüglich Unterkunft & Verpflegung

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
3
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.73