PJ-Tertial Nephrologie in Klinikum Dortmund (1/2019 bis 3/2019)

Station(en)
A28
Einsatzbereiche
Station, Diagnostik
Heimatuni
Wuerzburg
Kommentar
Sehr nettes Ärzte-Team, ich durfte als Student an allen ärztlichen Tätigkeiten teilnehmen. Es war möglich, eigene Patienten bzw. Zimmer zu betreuen. Jeden Mittag fand ein gemeinsames Essen mit Assistenz-/Ober-und Chefärzten statt.
Freitags in der Chefvisite erklärt der Chef die wichtigsten nephrologischen Krankheitsbilder mit pathophysiologischen Hintergründen und therapeutischen Optionen. Insgesamt ein sehr lohnenswerter PJ-Einsatz!
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
EKG
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Patienten aufnehmen
Patienten untersuchen
Röntgenbesprechung
Braunülen legen
Blut abnehmen
Untersuchungen anmelden
Punktionen
Eigene Patienten betreuen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
20€/Tag

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.33