PJ-Tertial Innere in Seoul National University Hospital (11/2018 bis 1/2019)

Station(en)
Katheterlabor, Echo, ER, Station, Outpatientclinic
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Diagnostik, Station
Heimatuni
TU Muenchen
Kommentar
Ich war auf der Inneren auf drei unterschiedlichen Stationen eingeteilt. Kardiologie (4Wochen), Hämatologie (2Wochen), Rheuma (2Wochen). Bei der Zuteilung der Supervisors wurde darauf geachtet, , dass diese Englisch sprechen. Die Einteilung auf den Stationen wurde unterschiedlich gehandhabt.
Auf der Kardiologie war ich auf den verschiedenen Stationen zugeteilt wie Echo etc. und ich konnte mich an die jeweiligen Ärzte vor Ort oder auch an die Schwestern wenden.
In der Hämatologie war nur die Klinik bei wechselnden Professoren vorgesehen, sowie ward roundings und e1x/Woche eine Fallbesprechung mit dem Supervisor. Alles in allem entspannter als auf der Kardiologie.
Der Supervisor auf der Rheumatologie hat sich persönlich um einen gekümmert. Arbeitszeiten waren zwischen 2-3h täglich, dafür aber paper lesen und Patientenvorstellungen nötig.
Die Ärzte waren alle super lieb und wollten viel erklären. Somit durfte man zwar nur zuschauen, theoretisch habe ich aber viel mitgenommen. War mal weniger zu tun, ist mir direkt ein englisches Buch in die Hand gedrückt worden um zu lernen. Auch wurde ich auf Fortbildungen aufmerksam gemacht und durfte welche besuchen.
Bewerbung
Die Bewerbung sollte 8-12 Monate im Vorhinein erfolgen. Je früher desto besser, da mit längeren Rückmeldezeiten zu rechnen ist. Gebühren sind für das PJ keine zu zahlen, eine Unterkunft wird gegebenenfalls gestellt, da wir aber zu dritt unterwegs waren, ist uns eine AirBnb-Wohnung sogar billiger gekommen.
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Patientenvorstellung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
keines
Gebühren in EUR
keine

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
3
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.40