PJ-Tertial Innere in Caritas-Krankenhaus St. Josef (9/2018 bis 12/2018)

Station(en)
7
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Diagnostik
Heimatuni
Regensburg
Kommentar
Mein PJ in der Inneren im St. Josef war eine echte Bereicherung. Nachdem ich davor keinerlei internistische Famulaturen vorweisen konnte, startete ich mit einem mulmigen Gefühl in mein Innere-Tertial. Und war dann total begeistert! Die Kollegen waren allesamt nett, es herrschte ein kollegiales Miteinander und alle waren bemüht uns PJ-lern etwas beizubringen. Der PJ-Unterricht bestand aus einem gut strukturierten EKG-Kurs 1x/Woche sowie einer Fallbesprechung interessanter Fälle mit Repetitorium 1x/Woche, welche beide von Ober- bzw. Chefarzt gehalten wurden. Für das gesamte Innere-Tertial galt: mittendrin statt nur dabei. Sowohl auf Station als auch in der Notaufnahme durfte man selbständig arbeiten und konnte so die Assistenzärzte unterstützen. Trotzdem war es jederzeit möglich zu fragen, um Hilfe zu bitten oder sich anleiten zu lassen.
Es besteht die Möglichkeit auch in die Nephrologie und die Notaufnahme zu rotieren. Die Stationen sind sowohl kardiologisch als auch gastroenterologisch betreut, sodass die lästige Rotation Gastro-Kardio-Nephro entfällt und man bekommt einen guten Überblick. Auch in der Endoskopie oder im Herzkatheterlabor durfte man jederzeit vorbeischauen. Zusätzlich durften wir PJ-Studenten am Sonographie-Kurs für die Jungassistenzärzte teilnehmen. Alles in allem ein grandioses Tertial und wärmstens zu empfehlen!
Bewerbung
Bei mir einfach, da direkt über die Heimatuni
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
EKG
Fallbesprechung
Repetitorien
Tätigkeiten
Braunülen legen
Untersuchungen anmelden
Rehas anmelden
Patienten untersuchen
Punktionen
Röntgenbesprechung
Eigene Patienten betreuen
Briefe schreiben
EKGs
Blut abnehmen
Patienten aufnehmen
Notaufnahme
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gesammelt am Ende
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
500

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00