PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Kantonsspital Luzern Sursee (3/2018 bis 6/2018)

Station(en)
Chirurgie
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Station, OP
Heimatuni
Bern
Kommentar
Positiv:
- nettes, Team, kompetente OAs und Chef
- Eigenständiges arbeiten möglich aber auch geffordert
- viel Zeit in Notaufnahme, gerade hier auch Möglichkeit zu Sono und eigenständiger Wundversorgung, allerdings fast immer jemadn zu RS verfügbar
-Spektrum v.a. Visceral und Allgemein-, Unfall-CH und Ortho -> Übersichtlich
- Gehalt (abzügl wohnen, Steuern und vergünstigtem Essen)
- leckere Kantine, Essenspause fast immer Möglich
- sehr hoherErholungswert (Berge, See, etc)

Zu beachten:
- 9 Urlaubstage - mann arbeitet richitg und musss sich das einteilen, dafür aber
- KLEINSTADT, es ist nicht Luzern, muss man mögen (wenig Bars, keine Clubs etc, falls ihr darauf Wert legt)
- teilw. hohe Arbeitsbelastung wenn wenige Kollegen
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Nahtkurs
Bildgebung
Tätigkeiten
Chirurgische Wundversorgung
Mitoperieren
Botengänge (Nichtärztl.)
Patienten untersuchen
Poliklinik
Briefe schreiben
Patienten aufnehmen
Röntgenbesprechung
Notaufnahme
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Schichtdienst
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Unterkunft gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
1250 CHF

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
2
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1.27