PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Clemenshospital (2/2007 bis 6/2007)

Station(en)
2a+c, 3a+b, 5a, 6a+b
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Muenster
Kommentar
Stellenweise sehr unfreundliches Personal der Anästhesiepflege dafür freundliches OP- Personal(absolut konträr zu meinen sonstigen Erfahrungen im OP- Bereich). Im Op- Bereich wird erst einmal jeder neue PJler zurechtgestutzt, was er zu tun habe (umlagern post OP in den Aufwachraum, tlw. Op- Bett desinfizieren mit Desinfektionsmitteln, Akten durch die Gegend tragen etc). Anmerkung: es wird ihm nicht gesagt, sondern er wird zurechtgestutzt. Manche Anästhesiepfleger laufen auch nur mit Mundschutzt über dem MUND herum, Nase frei ("wo kommt der MRSA bloß her?"). Der Rest des Op- Personals ist absolut studentenfreundlich. Das Personal wurde allerdings schon von mehreren Fachbereichen angewiesen freundlicher zu sein...
Viele junge Ärzte, so dass das Fragen, Lernen, Unterhalten wesentlich zwangloser abläuft, sehr lockeres, angenehmes Chirurgen- Team (inkl. Chef). Seminare gibt es 4-5 pro Woche durch alle Fachrichtungen, wobei man diese kaum besuchen kann auf Grund der OPs. Anästhesie sehr nett. Insgeamt ein hochkollegialles Team und sicher eines der besseren Lehrkrankenhäuser (Dank besonders an Tim Kleffner, der sich viel Mühe gibt)

Oft hat man auch den Eindruck, dass die Krankenschwestern es als absolut selbstverständlich erachten, dass PJler da sind, um Blut abzunehmen, Zugänge zu legen etc. (allerdings gibt es auch einige, die schätzen können, dass PJler neben der Notaufnahme, dem OP und den anderen Stationen noch zu ihnen auf die Station kommen).
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Botengänge (Nichtärztl.)
Poliklinik
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
2
Unterricht
4
Betreuung
4
Freizeit
2
Lehre auf Station
3
Insgesamt
3

Durchschnitt 2.80