PJ-Tertial Anästhesiologie in Klinikum Neumarkt (3/2018 bis 7/2018)

Station(en)
OP und Intensivstation
Einsatzbereiche
OP
Heimatuni
Erlangen
Kommentar
Wer Anästhesie mag, ist hier richtig!!
Der Tag beginnt um 7:30 fertig umgezogen im OP zur Frühbesprechung. Anschließend verbringt man den Tag im OP. Es gibt einen Rotationsplan, der die Studenten auf die verschiedenen Op-Säle aufteilt. Man muss sich aber nicht unbedingt daran halten und kann auch so die Säle wechseln um mehr Ein- und Ausleitungen mitzumachen. Man wird auch in die Ambulanten-Säle und auf Intensivstation eingesetzt. Zum Mittagessen schafft man es immer. Die Kantine ist SUPER! Das Essen ist lecker, abwechslungsreich und es ist für jeden was dabei! Die Op's laufen meistens bis 15:00/16:00 Uhr. Um 16:00 findet noch eine Nachmittagsbesprechung statt, dort war ich aber eher selten, ist keinem aufgefallen wenn man mal gefehlt hat. Man kann auch gerne früher gehen, das ist kein Problem. Die Ärzte sind alle sehr nett und zeigen/erklären einem viel.
Man darf fast immer Intubieren, Nadel legen, im Op mit aufbauen. Ich durfte sogar einmal eine Spinale stechen unter Aufsicht eines Oberarztes.
Der Studentenunterricht ist immer Mittwochs und ist sehr empfehlenswert. Die verschiedenen Fachrichtungen im Haus wechseln sich ab und so bekommt man in viele Dinge einen Einblick.
Die letzten zwei Wochen war ich auf der Intensivstation. Das hat mir nicht ganz so gefallen, da man wenig machen kann und hauptsächlich zusieht. Man kann aber viel Fragen und sieht auch vieles.
Die Anästhesie- und Op-Pflege ist auch sehr nett, helfen einem und sind über Hilfe dankbar.

Alles in Allem ein sehr tolles Krankenhaus! Es gibt viele interessante Ops, man kann und darf überall zuschauen. Die Operateure erklären sogar dem Anästhesie-Pjler etwas.
Ich kann Neumarkt nur weiterempfehlen!!!
Bewerbung
Keine
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Repetitorien
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Punktionen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
370

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
3
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27